Fußballtrikots – Kult oder modischer Albtraum?

Boy with football shouting with gleeEin jeder kennt das – sobald wichtige Fußballspiele anstehen, scheint jede modische Stielsicherheit bei den Herren und auch wenigen Damen einfach dahin zu sein. Dies kann man häufig beobachten, egal ob jetzt vor dem Champions League Finale am kommenden Wochenende oder während der Fußball Weltmeisterschaft oder Europameisterschaft.

Jeder Fußballfan möchte in dieser Zeit Farbe bekennen. Er steht voll und ganz hinter „seinem“ Team oder gar hinter „seinem“ Land. Hier ist es egal wie das Trikot sitzt, passt oder nach 3 Wochen Turnierdauer etwas muffelt.

Grundsätzlich geben sich die bekannten Sportfirmen ja große Mühe die Trikots stets neu zu erfinden und styleisch wirken zu lassen. Vor allem bei den aktiven Profispielern gelingt dies auch sehr gut. Die Oberteile wirken trendy und mit Ihrem atmungsaktivem Stoff sportlich. Außerdem betonen Sie die durchtrainierten Körper der Extremsportler. Wenn jedoch Herr Müller von nebenan seinen Bierbauch in das etwas enge Exemplar presst, ist das gar nicht mehr schön. Häufig ist auch die Kombination mit den Plastiklatschen und der etwas engen Trainingshose als grenzwertig zu bezeichnen.

Einige Regeln sollten beim Fan-Outfit auf jeden Fall eingehalten werden:

-          Wenn Trikot, dann sollte dies immer frisch gewaschen sein und die richtige Größe haben. Es darf nicht spannen.

-          Weniger ist häufig mehr – gerade zu sportlichen Highlight-Veranstaltungen finden sich online verschiedenen Accessoires welche die Zugehörigkeit zu einem Team zwar deutlich machen, aber den Geldbeutel und den Kleiderschrank schonen.


Karstadt - Online Shop


In Summe ist es natürlich aber am wichtigsten, dass das richtige Team gewinnt. Danach ist es vollkommen egal, was wer trägt wenn alle zusammen durch die Straßen ziehen und die Atmosphäre genießen!

Dieser Beitrag wurde unter Mode News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.